Spule mit Mikrofilm, © Gramper - Fotolia.com

Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise

Das Mikrofilmarchiv der deutschsprachigen Presse e.V. nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Daher behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

1. Datensicherheit

Die Seite www.mfa-dortmund.de ist unverschlüsselt. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Wenn Sie zum Beispiel an die E-Mail-Adresse der Geschäftsstelle schreiben, kann keine völlige Übertragungssicherheit garantiert werden. Eine inhaltliche Verschlüsselung von Dokumenten auf den üblichen offenen Übertragungswegen kann nicht angeboten werden.

2. Personenbezogene Daten

Die Internetseite www.mfa-dortmund.de können Sie ohne Angaben personenbezogener Daten nutzen. Das Mikrofilmarchiv der deutschsprachigen Presse e.V. verarbeitet, erhebt oder sammelt keine personenbezogenen Daten von den Nutzern der Internetseite. Die IP-Adressen der Besucherinnen und Besucher werden anonymisiert. Die Seiten verwenden keine Website-Tracker, Socia-Media-Plug-Ins oder Cookies.

3. Datenprotokoll (Server-Logfile)

Die Webseiten des Mikrofilmarchivs der deutschsprachigen Presse e.V. werden bei dem Provider Hosteurope gehostet. Der Provider erhebt und speichert Informationen, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Hosteurope: https://www.hosteurope.de/AGB/Datenschutzerklaerung.

Wenn Sie unsere Internetseite aufrufen, werden automatisch Informationen durch Ihren Browser an den Server unserer Internetseite übertragen. Die Speicherung dieser Informationen erfolgt kurzzeitig in einem sogenannten Logfile und wird automatisch gelöscht. Dies umfasst folgende Daten:

  • Ihre anonymisierte IP-Adresse,
  • den Zeitpunkt des Seitenaufrufs mit Angabe der Zeitzone,
  • Ihre Anfrage: HTTP-Anfragemethode, angefragte Datei, genutzte Version des HTTP-Protokolls, HTTP-Statuscode, Größe der Serverantwort in Bytes,
  • Informationen zu dem von Ihnen verwendeten Browser.

Die Daten werden zum Zwecke der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und einer komfortablen Nutzung unserer Internetseite, für statistische Auswertungen sowie zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität verwendet. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1f DSGVO.

4. Mitgliedschaft im Mikrofilmarchiv der deutschsprachigen Presse e.V.

Um die Verwaltung und Betreuung seiner Mitglieder sicherstellen zu können, erhebt, verarbeitet und nutzt das Mikrofilmarchiv der deutschsprachigen Presse e.V. auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1b und Art. 6 Abs. 1f DSGVO folgende Daten seiner Mitglieder: Name, Vorname, (Dienst-) Anschrift, Telefon- und Faxnummer, E-Mail-Adresse, vereinsbezogene Daten (z.B. das Eintrittsdatum).

Diese Daten werden dem Mikrofilmarchiv der deutschsprachigen Presse e.V. vom Mitglied freiwillig übermittelt.

Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Ankündigung, Organisation und Abwicklung von Veranstaltungen (Mitgliederversammlungen, Fachtagungen etc.) auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1b und 1f DSGVO erhoben, verarbeitet und genutzt.

Mit Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs.1f der DSGVO kann das Mikrofilmarchiv der deutschsprachigen Presse e.V. Ihre Daten an alle Teilnehmer_innen einer Veranstaltung versenden oder aushändigen. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Nach Ende der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist werden die Daten vom Mikrofilmarchiv der deutschsprachigen Presse e.V. gelöscht bzw. vernichtet.

5. Weitergabe von Daten

Das Mikrofilmarchiv der deutschsprachigen Presse e.V. gibt ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter.

6. Rechte der Betroffenen

Sie haben

  • das Auskunftsrecht nach Art. 15 DSGVO über die personenbezogenen Daten,
  • das Recht auf Berichtigung ihrer Daten nach Art. 16 DSGVO,
  • das Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden") Ihrer Daten nach Art. 17 DSGVO,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten nach Art. 18 DSGVO,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO,
  • das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO,
  • das Recht, ihre nach Art. 6 Abs. 1f DSGVO erteilte Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit zu widerrufen,
  • das Recht auf Beschwerde bei Aufsichtsbehörden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung verstößt.

Sollten Sie sich in Ihren Rechten verletzt oder anderweitig benachteiligt fühlen, bitten wir Sie, uns dies mitzuteilen. Sie erhalten sodann eine individuelle Antwort.

7. Verantwortlich

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist das Mikrofilmarchiv der deutschsprachigen Presse e.V., vertreten durch den ersten Vorsitzenden:

Dr. Sebastian Barteleit, Bundesarchiv
Finckensteinallee 63, 12205 Berlin
Telefon 030/ 18 777 0281, E-Mail: s.barteleit@bundesarchiv.de

Aufsichtsbehörde in Datenschutzangelegenheiten ist der/die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2–4, 40213 Düsseldorf.

 

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig. Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Die neue Datenschutzerklärung greift dann bei Ihrem nächsten Besuch auf unserem Angebot.